Magazin Aktuelles & Regionales

Das Wetter in der Region

Banksache


Goslar, 6. April 2017

Glückslos der Gewinnspargemeinschaft
Kundin der Volksbank Nordharz eG gewinnt 5.000 € mit ihrem Gewinnsparlos

Nein, das war kein Aprilscherz!
Das können Gisela und Heinz Uhlig bestätigen. Sie haben mit einem ihrer Gewinnsparlose 5.000 Euro bei der Volksbank Nordharz eG gewonnen.

Der Vorstand der Volksbank Nordharz, Hans-Dieter Reichelt und der Leiter des Kompetenzcenters Schladen, Björn Roschanski, gratulieren dem Rentnerehepaar in der Geschäftsstelle. „Das war vielleicht eine Überraschung“, freut sich Frau Uhlig. „Wir haben noch nie etwas Größeres gewonnen“. Das Schladener Ehepaar ist seit vielen Jahren Kunde der Volksbank Nordharz eG. Noch steht nicht genau fest, was sie mit dem unerwarteten „Geldsegen“ machen werden. Eine Reise nach Sylt könnten sie sich vorstellen und das Haus müsste auch gestrichen werden.

Hintergrund: „Gewinnen, sparen – Gutes tun“. Gewinnsparen ist eine Kombination aus Sparvertrag und Lotterie. Jedes Gewinnsparlos kostet 5 Euro. Davon werden 4 Euro dem Sparkonto gutgeschrieben. Der verbleibende Euro bildet den Lotterieeinsatz für monatliche Gewinne im Gesamtwert von über 3,7 Mio. Euro. Zusätzlich zu den Gewinnen und Sparsummen fallen Reinerträge an, die über die VR-Gewinnspargemeinschaft e.V. und der ihr angehörenden VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland für gemeinnützige und kulturelle Zwecke in der Region eingesetzt werden. So fließen von der Volksbank Nordharz eG jährlich rund 50.000 Euro an Spendengeldern zurück in die Region.

Banksache


Goslar, 3. März 2017

Neue Ausstattung für Realschule Goldene Aue

Volksbank Nordharz eG spendet der Schule 1.000 Euro für Ausstattung im Sportspielbereich

Die Realschule Goldene Aue engagiert sich seit geraumer Zeit in dem Projekt „Sportfreundliche Schule“. Den Schülerinnen und Schülern werden somit zahlreiche Sportaktivitäten, auch über den normalen Sportunterricht hinaus, angeboten. Die großen Sport- und Freizeitanlagen im Schulkomplex bieten dabei ideale Voraussetzungen.

Die intensive Nutzung der Sportmaterialien hat jedoch auch einen hohen Verschleiß zur Folge.  Groß ist daher die Freude bei den Schülern und bei Marcel Nubbemeyer, Fachleiter Sport, über die Spende der Volksbank Nordharz. „Wir möchten unseren Schülern immer die besten Bedingungen für ihre Sportaktivitäten schaffen. Bei einer Bestückung des Sportbereichs fallen jedoch Summen an, die ohne finanzielle Unterstützung oft nicht aufzubringen sind“, erklärt der Fachleiter. „Durch die Spende ist es nun möglich, mit einem ganzen Klassensatz oder einer größeren Gruppe verschiedenste Sportarten bewegungsintensiv und leistungsdifferenziert durchführen zu können.“

Zusammen mit dem Förderverein hat die Schule mit der Spende Bälle für Handball, Volleyball, Basketball und Wurfbälle sowie Badminton-Schläger angeschafft. Vorstand der Volksbank, Hans-Dieter Reichelt, probierte die Bälle beim vor Ort Termin in der Sporthalle gleich aus und lieferte sich mit Schülern der Klasse 6d ein Basketballmatch.

Banksache


Goslar, 22. Februar 2017

Neue Bücher für den Jugendbereich der Stadtbibliothek

Volksbank Nordharz eG spendet der Bibliothek 3.500 Euro

Groß ist die Freude bei Bibliotheksleiterin Kirsten Brocks und ihrem Team. Zum wiederholten Mal hat die Volksbank Nordharz eG der Einrichtung eine beachtliche Spende zukommen lassen. In Höhe von rund 3.500 Euro wurden zahlreiche Büchersätze gekauft, um die Attraktivität des Jugendbereichs weiter zu steigern.

Ende des Jahres wird die Stadtbibliothek Goslar aus der Marktstraße 1 in den Kulturmarktplatz umziehen. Im neuen Gebäude werden die jugendlichen Leser endlich eine eigene Abteilung erhalten. Der ca. 100 m² große, moderne Raum soll vor allem zum Gespräch, zum Lesen und Entspannen einladen. In den jetzigen Räumlichkeiten stehen lediglich zwei Regale zur Verfügung und die Bücherausstattung ist entsprechend klein.

Umso dankbarer ist Kirsten Brocks für die Unterstützung der Volksbank Nordharz eG. „Das Jugendalter ist eine eigenständige Lebensphase, sodass spezifische Angebote für diese Zielgruppe nicht fehlen dürfen“, erklärt sie. „Deshalb ist es dringend notwendig den Bestand aufzustocken.“

Dank der Spende konnten eine Musikanlage sowie zahlreiche Büchersätze angeschafft werden. „Die Einrichtung und die Ausstattung der Bibliothek ist ein zentraler Faktor der Imagebewertung und zugleich ein wichtiger Anreiz, um auch Jugendliche und junge Erwachsene zu gewinnen, die bisher keinen Zugang zur Stadtbibliothek hatten“, erläutert Kirsten Brocks weiter.

„Seit etlichen Jahren fördern wir im Rahmen unserer Möglichkeiten Projekte, die die Lesekompetenz von Kindern- und Jugendlichen stärken. Darum ist für uns eine attraktive Stadtbibliothek auch sehr wichtig“, erklärt Dirk Leide Vorstand der Volksbank Nordharz eG.

Banksache


Goslar, 13. Februar 2017

Das Ratsgymnasium Goslar verfügt jetzt auch über einen Laiendefibrillator

Leben retten, darum geht es bei der Anschaffung eines Laiendefibrilator am Ratsgymnasium Goslar. Durch die Unterstützung der Volksbank Nordharz und zahlreicher weiterer Spender ist dies möglich geworden. Inzwischen ist das Gerät aktiv und ein dazu passendes Trainingsgerät konnte ebenfalls angeschafft werden. Zusammen mit Schülern des Schulsanitätsdienstes demonstriert Stefan Bolde-Müller, Beauftragter für erste Hilfe, die Anwendung im Ernstfall.

Banksache


Goslar, 08. Februar 2017

Neue Laptops für die Schüler der Adolf-Grimme-Gesamtschule in Oker
Volksbank Nordharz eG spendet 2.000 Euro für die Inklusionsklassen an den Förderverein

Am 20. März 2012 beschloss der Niedersächsische Landtag mit breiter Mehrheit die Einführung der verbindlichen Inklusion für Schulen zum Schuljahresbeginn 2013/2014. Damit sollte den Schülerinnen und Schülern ein barrierefreier und gleichberechtigter Zugang zu den niedersächsischen Schulen ermöglicht werden.

An der Adolf-Grimme Gesamtschule ist die Inklusion bereits seit 2011 gelebte Praxis. Momentan werden fast 50 Schüler mit unterschiedlichem Unterstützungsbedarf in allen Jahrgängen beschult. Sie werden von Regelschullehrkräften unterrichtet und zusätzlich von Förderschullehrkräften betreut. Zu diesem Lehrerkreis gehört auch Jutta Kynast. Zusammen mit der Didaktischen Leiterin der Schule, Bianca Eschemann, ist Frau Kynast auf die Volksbank Nordharz zugegangen und hat die Bank um Mithilfe gebeten.

„Um auf die unterstützungsbedürftigen Schüler im laufenden Unterricht bestmöglich eingehen zu können, fehlten uns Hilfsmittel“, erklärt Frau Eschemann. „Mit den acht neuen Laptops und der dazugehörigen Lernsoftware "Lernwerkstatt" können wir nun flexibel reagieren und den Schülern auf eine anschauliche Art und Weise die Inhalte zu unterschiedlichen Unterrichtsfächern vermitteln. Ein herzliches Dankeschön an die Volksbank Nordharz und unseren Förderverein!“

Es wurden nicht nur die Laptops vorgestellt, sondern auch die Schülerfirma „Brot-Zeit“, die von Schülern mit Unterstützungsbedarf betrieben wird und an jedem Mittwoch in der ersten großen Pause alle Schüler mit selbstgemachten Snacks versorgt.

Die Spende der Volksbank kommt aus den Reinerträgen der VR-Gewinnspargemeinschaft e.V.. Reinerträge werden für gemeinnützige und kulturelle Zwecke in der Region eingesetzt.

Aktionen

"Ich bin viele."

"Ich bin viele."

Junge Menschen haben viele Antriebe, nach dem Motto "Ich bin viele."

Die Genossenschaften

Genossenschaften

Ein Gewinn für alle – ein Gewinn für die Region.

mehr

Privatkunden

Sharing Economy

Sharing Economy

Die Ökonomie des Teilens – auch "Sharing Economy" genannt – erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Neuer 50-Euro-Schein

50-Euro-Schein

Der neue 50-Euro-Schein kommt im April. Erfahren Sie hier, was neu ist am Fünfziger.

mehr

Nebenkostenabrechnung

Nebenkostenabrechnung

Häufige Fallstricke bei der Nebenkostenabrechnung.

mehr

Spenden

Spenden

Tipps, damit Ihre Spende auch da ankommt, wo sie benötigt wird.

mehr

SCHUFA

SCHUFA

Was die SCHUFA weiß und welche Daten sie weitergibt.

mehr

Firmenkunden

Überstunden richtig regeln

Überstunden richtig regeln

Wie Überstunden abgefeiert werden dürfen, steht in der Regel im Arbeitsvertrag. Oft gehen Mitarbeiter stillschweigend davon aus, die geleisteten Stunden später abbauen zu dürfen oder bezahlt zu bekommen. Das ist jedoch nicht selbstverständlich.

Mobile Payment

Mobile Payment

Das mobile Bezahlen bietet Vorteile für Kunden und Händler.

mehr

Überstunden regeln

Überstunden richtig regeln

Wie Überstunden abgefeiert werden dürfen, richtet sich nach dem Arbeitsvertrag.

mehr

Junge Kunden

Erste eigene Wohnung

Die erste eigene Wohnung

Der Weg ins Erwachsenenleben führt in der Regel vom Kinderzimmer in die erste eigene Wohnung. Dann heißt es, auf eigenen Beinen zu stehen. Die Volksbank Nordharz eG gibt Ihnen wertvolle Tipps zur Wohnungssuche und zum Umzug.

Tipps zum BAföG-Antrag

Tipps BAföG

Stellen Sie Ihren BAföG-Antrag rechtzeitig vor Beginn Ihres Studiums.

mehr

Der richtige Bewerbungszeitpunkt

Tipps Bewerbung Ausbildung

Rechtzeitig bewerben und die Chancen auf einen Ausbildungsplatz verbessern.

mehr

Wohnung untervermieten

Wohnung untervermieten

Wer ungenutzte Zimmer untervermietet, spart einen Teil der Mietausgaben.

mehr
Seitenanfang
Volksbanken und Raiffeisenbanken