Ein neuer Krippenwagen für die KiTa St. Paulus in Oker

Volksbank Nordharz eG spendet der Kindertagesstätte 3.150 Euro

Goslar/ Oker 13. Dezember 2019

„Das war eine richtig tolle Nikolausüberraschung, als der Bus am 6. Dezember vor der Tür stand“, freut sich Anja Voges, Leiterin der KiTa St. Paulus in Oker. Bankvorstand Hans-Dieter Reichelt und Filialleiterin Anja Döbber sind in die Einrichtung gekommen, um den VRmobil Kinderbus im Gesamtwert von 3.150 Euro offiziell zu übergeben. Nachdem die KiTa Martin-Luther im Jahr 2015 bereits einen Kinderbus von der Volksbank Nordharz erhalten hat, wird jetzt der zweite Bus mit seinem großen „V“ das Stadtbild in Oker prägen.

Die Erzieherinnen der KiTa hatten sich den zweiten Bus sehnlichst gewünscht, damit die täglichen Sparziergänge mit den Kindern organisatorisch besser ablaufen können. Denn von den aktuell 15 Krippenkindern sind sieben Kinder unter zwei Jahren und können noch nicht so lange laufen. Die Erzieherinnen können so auch mit den Kleinsten Ausflüge und Sparziergänge organisieren. Das ist eine echte Bereicherung für den KiTa Alltag. Der Bus wurde über das „VRmobil –Konzept“ der VR Gewinnspargemeinschaft der Volks- und Raiffeisenbanken angeschafft.

Der Bus hat Platz für sechs Kinder bis zu drei Jahren. Er lässt sich leicht lenken und auch Bordsteine und Gehwege sind kein Problem. Zudem sind die Kleinen über ein ordentliches Gurtsystem gesichert. Das auffällige Design und die Rückstrahler sorgen für Sicherheit im Straßenverkehr. Ein Sonnen- und Regenschutzdach ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Und nicht zu vergessen, aber für den KiTa Alltag sehr wichtig! Der Stauraum für die 1. Hilfe Tasche, Windeln und Co..

 „Es ist ene Freude zu sehen, wie begeistert die Kinder den neuen Krippenwagen annehmen“, erklärt Voges und bedankt sich noch einmal herzlich bei Hans-Dieter Reichelt für die Spendenbereitschaft der Volksbank Nordharz.

Foto: Volksbank Nordharz eG