Neue Rückzugsmöglichkeiten für Schüler der Grundschule Jerstedt

Volksbank spendet 1.000 Euro für neu gestalteten Ruheraum

Jerstedt, 30. August 2019

Auch in einer Schule mit dem Konzept „Bewegte Schule“ sind Ruhephasen und Rückzugsmöglichkeiten für Schüler wichtig. Um das in einem ansprechenden Rahmen zu ermöglichen, hat die Schule zusammen mit dem Eltern- und Förderverein das ehemalige Elternsprechzimmer zum Ruheraum und Rückzugsort für die Schüler umgestaltet.

Das Zimmer bekam einen neuen hellen Anstrich. Neue Sitzmöbel in freundlichen Grüntönen wurden mit Hilfe der Spende durch die Volksbank Nordharz in Höhe von 1.000 Euro angeschafft. Jetzt laden sogenannte Ottomane und Polsterhocker die Schüler zum Kuscheln, Relaxen oder auf ein Hörspiel ein. Da die Möbel variabel gestellt werden können, eignet sich der Raum jetzt auch wunderbar für Einzel- und kleinere Gruppenarbeiten.
„Der Raum wird von den Schülern mit Begeisterung angenommen“, erklärt Schuldirektorin Astrid Nitsch und bedankt sich herzlich bei Hans-Dieter Reichelt, Vorstand der Bank und dem Förderverein der Schule. „Wieder einmal hat uns die Volksbank bei unserem Vorhaben tatkräftig unterstützt.“ In der Vergangenheit spendete die Bank bereits für Trikots, Bewegungsspiele und Bücher für die schuleigene Bücherei. Auch die die Grundschule Hahndorf erhielt eine Spende für neue Außenspielgeräte.

Die Spende der Volksbank kommt aus den Reinerträgen der VR-Gewinnspargemeinschaft e.V.. Reinerträge werden für gemeinnützige und kulturelle Zwecke in der Region eingesetzt.

Foto: Volksbank Nordharz eG