Stille Wasser sind tief
– ein „Stowasser“ tiefgründig

Neue Lateinwörterbücher fürs CvD

24. Oktober 2016

Goslar.  A und ab, e, ex und de....lateinische Präpositionen, die durch Kinderkehlen gleiten, sind das eine. Vokabeln, Wortstämme und Partizipien sind das andere. Während das eine durch Reime schnell gelernt ist, bedarf es an anderer Stelle Fleiß, Übung und manchmal eben auch eines lateinischen Wörterbuches.

Damit die Schülerschaft am Christian-von-Dohm-Gymnasiums beim Erwerb der lateinischen Sprache nicht im Trüben fischen muss, wurden in einer Gemeinschaftsaktion von Volksbank Nordharz eG und Elternverein 30 Exemplare der Neuauflage des Wörterbuches „Stowasser“ angeschafft.
„Mit den neuen Büchern können die Kinder wahre Schätze heben,“ so Vorstand Dirk Leide augenzwinkernd, „das freut mich als Bänker natürlich“, ergänzte aber auch ernsthaft, dass es ein Anliegen gewesen sei, die neue Generation von Lateinerwerbern mit dem „Stowasser“ optimal zu begleiten.

Sascha Göritz, Vorsitzender vom Elternverein, formulierte es so: „Den Löwenanteil der Neuanschaffung wuppte die Volksbank Nordharz aus den Reinerträgen der VR-Gewinnspargemeinschaft. Das ist ein tolles Engagement!“ und nahm gemeinsam mit Schulleiterin Barbara Reichert sowie Alexandra Janitzki für die Fachgruppe Latein die Bücher entgegen.