Neugestaltung der
Webseite der Stadtbibliothek Goslar

Goslar, 24. November 2015

Neue Informations- und Internettechnologien machen es dem Kunden immer leichter, sich unabhängig von Wohn- und Aufenthaltsort das beste Angebot oder den besten Service heraus zu suchen.

Diese mobile Nutzung nimmt stetig zu und stellt auch an die Stadtbibliothek die Herausforderung, ihre Dienstleistungen virtuell zu gestalten und Inhalte und Dienste mobilen Nutzern anzubieten.
Die Webseite sollte daher nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch so gekonnt gestaltetet sein, dass der Leser immer wieder animiert wird, diese für seine Zwecke zu nutzen.
Der alte Webauftritt erfüllte nicht mehr die Anforderungen einer modernen, qualitätsorientierten Bibliothek.

In enger Zusammenarbeit mit der Volksbank Nordharz eG, ein langjähriger Sponsor der Stadtbibliothek, und der Goslar marketing gmbh, zuständig für die Konzeptionierung und der technischen Realisierung, ist die Homepage der Stadtbibliothek auf Basis des Corporate Designs der Stadt Goslar attraktiv neugestaltet worden. Im Rahmen eines Pressetermins stellte die Bibliotheksleiterin Kirsten Brocks zusammen mit Marina Vetter (Stadtmarketing) die neue Homepage vor.

Die Eigenständigkeit der Bibliothek ist sichtbar und trotzdem ist die Zugehörigkeit zur Stadt visualisiert.
Angebote, Neuerscheinungen und Lesetipps sind ab sofort im responsive Design verfügbar.
Die Webseite ist kompatibel für  Smartphone, Tablet und PC.

Über die Homepage können folgende Angebote genutzt werden:

•    Titelrecherche über den Online-Katalog
•    selbstständige Fristverlängerung
•    selbstständige Vormerkung bei ausgeliehenen Titeln
•    Bestellmöglichkeiten über die Fernleihe
•    mobiler Zugang zu der lizenzierten Datenbank Munzinger, abrufbar sind der
     Brockhaus, Personen- und Länderkunde und die Chronik
•    Ausleihe von e-books, e-papers und e-audios über PC, Tablet und Smartphone
•    Leseförderungstipps
•    bibliothekspädagogische Führungen
•    Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene

Neugestaltung der Webseite der Stadtbibliothek Goslar